Über mich

 

Mein Name ist Michèle Dünki-Bättig, ich bin 29 Jahre alt und arbeite an der ETH Zürich als Leiterin der NEBIS-Verbundzentrale. Seit November 2015 bin ich SP-Kantonsrätin (hier finden Sie meine Vorstösse). Ich engagiere mich neben meinem Amt als Kantonsrätin sehr aktiv für die Gleichstellung von Frau und Mann. Im Sommer 2017 habe ich mit weiteren engagierten Frauen das Frauennetzwerk Zürcher Unterland ins Leben gerufen. Im weiteren bin ich die Präsidentin der VPOD Zürich Sektion Kanton und setze mich dort für gute Arbeitsbedingungen für die Angestellten des Kantons Zürich und einen starken Service public ein! Seit Juli 2017 bin ich Gemeinderätin in Glattfelden und für das Ressort Finanzen und Gemeindeliegenschaften verantwortlich.

 

Politischer Werdegang

2010: Eintritt in die SP Glattfelden
2011-2018: Präsidentin der SP Glattfelden
2010-heute: Mitglied der Geschäftsleitung der SP Bezirk Bülach
2010-Anfang 2018: Mitglied der Leitungsgruppe der Regionalkonferenz Nördlich Lägern
2010-2018: Mitglied der Verkehrskommission der Gemeinde Glattfelden
2014-2018: Mitglied der Rechnungsprüfungskommission der Gemeinde Glattfelden
2015-heute: Kantonsrätin
2017-heute: Mitglied der kantonalen Kommission für die Gleichstellung von Frau und Mann
2018-heute: Gemeinderätin Glattfelden, Vorsteherin Finanzen
2018-heute: Präsidentin der VPOD Zürich Sektion Kanton